Drhnungsstreifen an der Hüfte

Striae/ Dehnungsstreifen

Dehnungsstreifen sind die Folge einer Überdehnung der Haut und können theoretisch überall am Körper auftreten. Am häufigsten sind jedoch Bauch, Hüften, Beine und Po betroffen. Ursache ist eine übermäßige Dehnung der Haut, zum Beispiel im Rahmen einer Schwangerschaft oder bei starken Gewichtsschwankungen. Leider verschwinden die Narben nicht von selbst, wenn das ursprüngliche Gewicht oder die ursprüngliche Form wieder erreicht ist. Narben lassen sich nur schwer vollständig entfernen, aber sehr gut verbessern. So können wir im Rahmen einer Behandlung bei mySkin Mallorca Ihre Dehnungsstreifen dezenter und unauffälliger gestalten.

Die Behandlung ist Perfekt für:

Straffe Silhouette

Überdehnte Haut bildet oft nicht nur Dehnungsstreifen, sondern erschlafft zusätzlich. Das kann sich negativ auf das Selbstbild und die Psyche auswirken. Damit Sie sich nicht länger hinter weiten Kleidungsstücken verstecken müssen, bieten wir Ihnen in unserer Praxis verschiedene Methoden an, um Ihre Silhouette zu straffen.

Ästhetisches Hautbild

Dehnungsstreifen wirken sich natürlich negativ auf das Hautbild aus. Die Lasertherapie mit dem fraktionierten, nicht-ablativen Laser (FRAX1550) sowie dem Pikosekundenlaser (Picoway) führt bereits nach 2-3 Sitzungen zu einer sichtbaren Verbesserung der Narbenstruktur. Dabei gilt immer: Je frischer die Narben, desto besser die Ergebnisse. Beginnen Sie also am besten mit der Lasertherapie, wenn die Narben noch rötlich/violett und frisch sind. Durch die Kollagenmodulation des Lasers beugen wir gleichzeitig der Neubildung von Dehnungsstreifen vor.

Straffung des Bindegewebes

Auch eine Straffung des Bindegewebes ist sinnvoll, wenn Sie zu Dehnungsstreifen neigen. Besonders Körperstellen wie Brust, Bauch und Po neigen bei schnellem Wachstum oder Gewichtszunahme zu störenden Dehnungsstreifen. Diese können mit verschiedenen Verfahren behandelt werden, die im Vorfeld individuell auf Sie abgestimmt werden. Zusätzlich zur Lasertherapie können wir die Fett-weg-Spritze oder den Sculpsure-Laser einsetzen, um gleichzeitig unerwünschte Fettpolster abzubauen.

Die HäufigsteN Symptome:

Dehnungsstreifen an Brust, Po, Hüften und Bauch

Durch starke Gewichtsschwankungen können Dehnungsstreifen am Po, an der Hüfte, an den Beinen oder auch an anderen Stellen auftreten. Je sichtbarer und auffälliger die Stelle ist, desto mehr stören sie die Betroffenen.

Dehnungsstreifen am Bauch

Striae, die im Zusammenhang mit einer Schwangerschaft auftreten, werden als Dehnungsstreifen bezeichnet. Sie treten meist an Bauch und Hüften auf und bleiben ohne Behandlung ein Leben lang bestehen. Sie lassen sich nicht immer vollständig entfernen, aber mit der fraktionierten Lasertherapie (FRAX1550) und dem Pikosekundenlaser (Picoway) kann ihr Aussehen fast vollständig kaschiert werden.

Vorteile der Behandlung

Narbenfreie Ergebnisse

Durch unsere Behandlungen und Behandlungskombinationen entstehen keine zusätzlichen Narben. Auch bestehende Striae-Narben werden mit jeder Behandlung unauffälliger. Durch den zusätzlichen Bindegewebsaufbau und die Hautstraffung können Sie schon bald wieder engere Kleidung tragen, ohne sich über sichtbare Dehnungsstreifen oder erschlaffte Haut Sorgen machen zu müssen.

Schmerzarme Prozedur

Bei unseren Behandlungen achten wir selbstverständlich auf eine möglichst schmerzfreie Durchführung. Je nach Behandlung können wir auf örtliche Betäubung oder das Auftragen spezieller Betäubungscremes zurückgreifen, um Ihnen die Behandlung so angenehm wie möglich zu machen.

FAQ zu Dehnungsstreifen

Treten die Dehnungsstreifen bei einer erneuten Schwangerschaft wieder auf?

Wenn Sie bereits bei Ihrer ersten Schwangerschaft Dehnungsstreifen hatten, ist es sehr wahrscheinlich, dass diese auch bei einer erneuten Schwangerschaft wieder auftreten. Wir empfehlen, mit einer Behandlung der Dehnungsstreifen zu warten, bis die Familienplanung abgeschlossen ist.

Das Ergebnis kann ein Leben lang anhalten und hängt von Ihrem Lebensstil ab. Wenn Sie in Zukunft darauf achten, extreme Gewichtsschwankungen zu vermeiden, bleiben die Ergebnisse erhalten. Bei erneutem Auftreten von Dehnungsstreifen ist eine Wiederholungsbehandlung möglich.

Je nach persönlichem Bedarf und individueller Ausprägung sind mehrere Behandlungen notwendig. Im Rahmen des Beratungsgesprächs bei mySkin Mallorca schauen wir uns Ihre Hautbeschaffenheit und das Ausmaß der Schäden an und können Ihnen dann eine ungefähre Anzahl der notwendigen Behandlungen nennen.