Lachende Frau unter einer Bettdecke

Schamlippenverkleinerung (schonende Operation)

Die Entscheidung, sich einer Labioplastik zu unterziehen, hat meist mehrere Ursachen auf verschiedenen Ebenen. Zum einen geht es um das optische Erscheinungsbild der Vulva, zum anderen um funktionelle Störungen, die behoben werden sollen. Die Labioplastik ist ein ambulanter chirurgischer Eingriff, der in der Regel an den kleinen Schamlippen durchgeführt wird. Der Eingriff erfolgt unter örtlicher Betäubung, auf Wunsch auch im Dämmerschlaf.
Die Schamlippen werden durch spezielle Schnitttechniken operativ verkleinert. Dabei wird überschüssiges Gewebe entfernt und die Haut gestrafft. Dies führt einerseits zu einem strafferen, jugendlicheren Aussehen der Vulva und beseitigt andererseits eventuelle Einschränkungen.

Schamlippenverkleinerung ist Perfekt für:

Frauen, denen ihr Intimbereich wichtig ist

Durch eine Schamlippenverkleinerung können Sie Ihren Intimbereich optisch aufwerten und sich endlich wieder wohl in Ihrem Körper fühlen. Darüber hinaus kann Funktionsstörungen vorgebeugt werden, so dass Sie wieder Freude an Sport und Intimleben haben und beides beschwerdefrei genießen können.

 

Häufigste Symptome:

Funktionelle Beschwerden

Die Entscheidung für eine Schamlippenverkleinerung hat oft einen praktischen Hintergrund. Viele Frauen fühlen sich durch die Größe ihrer Schamlippen in ihrem Alltag beeinträchtigt. Dies äußert sich in funktionellen Beschwerden beim Gehen, Radfahren oder auch beim Geschlechtsverkehr.

Optische Unzufriedenheit

Ein weiterer Grund für eine Schamlippenverkleinerung ist das optische Erscheinungsbild. Viele Frauen fühlen sich durch zu große Schamlippen unwohl in ihrem Körper und entwickeln Komplexe, die zu psychischen Störungen führen können. Der Grund für „ausgeleierte“ Schamlippen kann eine vorangegangene Schwangerschaft sein, aber auch natürliche (genetische) Ursachen sind möglich. In Verbindung mit einer Schamlippenverkleinerung ist auch eine Umformung der äußeren Schamlippen möglich – sprechen Sie uns an.

FAQ zur Schamlippenverkleinerung

Wie lange dauert eine Schamlippenverkleinerung?

Die Dauer des chirurgischen Eingriffs kann nicht im Voraus bestimmt werden. Sie hängt davon ab, wie groß die Veränderungen sind, die im Bereich der Vulva vorgenommen werden müssen. Sie können jedoch am selben Tag wieder nach Hause gehen, da der Eingriff ambulant durchgeführt wird

Der Eingriff wird in örtlicher Betäubung durchgeführt, so dass Sie nichts spüren. Bei Bedarf kann auch eine Vollnarkose oder eine Sedierung durchgeführt werden. Bitte sprechen Sie uns im Bedarfsfall an.

Die Schamlippenverkleinerung ist ein dauerhafter Eingriff, der nicht wiederholt werden muss. Es handelt sich um eine einmalige Behandlung, bei der die Schamlippen verkleinert werden.