Nah

Rosacea verstehen und behandeln: Ein umfassender Leitfaden von mySkin

Rosacea, auch als Rosazea bekannt, ist eine komplexe Hauterkrankung, die verschiedene Stadien durchläuft. Von anfänglichen Rötungen und erweiterten Äderchen bis hin zu Hautverdickungen und Augenbeteiligung können die Symptome vielfältig sein. Bei mySkin setzen wir gezielt spezifische Lasertherapien ein, um die Effektivität der Behandlung zu maximieren.

Genetische Prädisposition und Risikofaktoren:

Genetische Veranlagung

Eine familiäre Veranlagung kann zur Entwicklung von Rosacea beitragen.

Heller Hauttyp

Menschen mit heller Haut sind möglicherweise anfälliger für Rosacea.

Auslöser vermeiden

Bestimmte Auslöser wie Alkohol, Saunabesuche und scharfes Essen können zu Symptomverschärfungen führen.

Behandlungsansätze für jedes Stadium:

Rosacea erythematosa et teleangiectatica:

Laser wie VBEAM, Nordlys, NdYAG Laser können effektiv bei der Reduzierung von Äderchen und Rötungen eingesetzt werden.

Rosacea papulopustulosa

Je nach Bedarf können topische Medikamente, Antibiotika oder Lasertherapien in Erwägung gezogen werden.

Rhinophym-Rosacea

Chirurgische Eingriffe können zur Korrektur verdickter Hautbereiche beitragen.

Okuläre Rosacea

Spezielle Maßnahmen wie Augentropfen und Lidhygiene können Linderung bieten.

 

Wichtige Verhaltensweisen zur Symptomkontrolle und Pflegetipps:

Auslöser vermeiden

Vermeiden Sie bekannte Auslöser wie Seifen, Kosmetika und Temperaturschwankungen.

Sonnenschutz

Tragen Sie täglich einen geeigneten Lichtschutzfaktor auf, um UV-Licht-bedingte Reizungen zu minimieren.

Sanfte Hautpflege

Verwenden Sie milde Pflegeprodukte, um die Haut zu beruhigen und Irritationen zu minimieren.

Vitamin C als Serum

Tägliches Auftragen eines Vitamin-C-Serums kann die Gefäßstärke unterstützen.

Spezifische Lasertherapien:

Unsere spezifischen Lasertherapien zielen darauf ab, gezielt Rötungen und erweiterte Äderchen zu behandeln. Dies trägt dazu bei, die Entzündungsneigung und die Flush-Symptomatik zu verbessern.

FAQs zu Rosacea:

Kann Rosacea vollständig geheilt werden?
Rosacea ist eine chronische Erkrankung, die bisher nicht vollständig geheilt werden kann. Die Symptome können jedoch erfolgreich behandelt und kontrolliert werden.
Die Anzahl der erforderlichen Laserbehandlungen variiert je nach Stadium und individueller Reaktion. In der Regel empfehlen wir mehrere Sitzungen im Abstand von 4-6 Wochen für nachhaltige Ergebnisse.
Die meisten Patienten erleben nur minimale Nebenwirkungen wie vorübergehende Rötungen oder leichte Schwellungen, die schnell abklingen. Dies ist ein normaler Teil des Heilungsprozesses.
Ja, die Verwendung von milden, hypoallergenen Pflegeprodukten kann dazu beitragen, Hautreizungen zu minimieren und den Zustand zu verbessern. Unsere Experten geben gerne Empfehlungen im Rahmen einer individuellen Beratung.
Die Lasertherapie ist in der Regel gut verträglich. Dank des integrierten DCD-Kühlungssystems erleben die meisten Patienten nur minimale Unannehmlichkeiten während der Behandlung.

Ja, die Laserbehandlungen erfordern in der Regel keine Ausfallzeiten. Die meisten Patienten können nach der Sitzung sofort zu ihren normalen Aktivitäten zurückkehren. Mit einer Schwellung im Gesicht sollten Sie rechnen.

Ja, die speziellen Lasertherapien von mySkin sind für alle Hauttypen geeignet und können sicher auf verschiedenen Hauttönen angewendet werden.

Unsere Dermatologinnen Dr. Ahnhudt-Franke und Dr. Christ stehen Ihnen zur Verfügung, um alle weiteren Fragen zu beantworten und Ihnen eine individuelle Beratung zu bieten.