Altersflecken

Altersflecken

Fast jeder bekommt irgendwann Altersflecken (Pigmentflecken). Die gute Nachricht: Die Entfernung ist heutzutage kein Problem mehr!

Was sind Altersflecken?

Jenseits der 40 – bei manchen Menschen, besonders wenn sie in sonnenreichen Gebieten wie Mallorca leben, auch schon früher – zeigen sich vor allem im Gesicht, auf den Handrücken und am Dekolleté braune Flecken, die mit fortschreitendem Alter immer zahlreicher werden. Diese sind meist hell- bis dunkelbraun, flach und linsen- bis münzgroß. Dermatologen nennen sie vornehm „Lentigines solares“, der Laie kennt sie weniger schmeichelhaft als Altersflecken.

Was kann man gegen sie tun?

Viele Menschen finden Altersflecken kosmetisch störend. Zu ihrer Entfernung stehen verschiedene Verfahren zur Verfügung. Heutzutage ist die Entfernung mittels Lasertherapie die eleganteste und verbreitete Methode. Der Vorteil dieses Pigmentlaser besteht darin, dass die Oberhaut völlig intakt bleibt und nur eine minimale Verschorfung entsteht. Der Altersfleck ist in den meisten Fällen schon nach einer Behandlung verschwunden.

Die Behandlung sollte in den sonnenärmeren Monaten erfolgen. In der Regel sind 1-2 Behandlungen erforderlich.