Sonnenschäden

Sonne: Die Haut vergisst nichts.

Jeder Sonnenbrand ist ein kleines Mosaiksteinchen auf dem Weg zum beginnenden Hautkrebs. Mit der Summe kleinster Schädigungen bilden sich allmählich freie Radikale in der Haut, aus denen dann die Hautkrebsvorstufen entstehen. Studien haben zeigen können, dass die Anwendung täglicher Hautpflege mit hochkonzentrierten Antioxidantien und regelmäßige medizinische Peelings in den Wintermonaten frühe Zellveränderungen in der Haut reparieren und damit das Hautkrebsrisiko reduzieren können.

Das oberste Gebot muss lauten: Akzeptiere Deinen Hauttyp. Setze Dich nicht zu lange der Sonne aus und vermeide jeden Sonnenbrand. Sie gehören einer Hautkrebs-Risikogruppe an, wenn

  • Sie besonders helle Haut, blonde/rotblonde Haare und Sommersprossen haben
  • Enge Familienmitglieder an einem Hautkrebs erkrankt sind/ waren
  • Ihre Haut zahlreiche Pigmentmale aufweist (> 40-50 Leberflecken)
  • Sie in Ihrer Kindheit häufig Sonnenbrände hatten (2-3fach erhöhtes Risiko!)

Sonnenschäden

Wenn die Sommerbräune verblasst, bleiben oft unschöne Souvenirs zurück: trockene Haut, Pigmentflecken, Falten. Mit modernster Technik und hochwertigen Produkten helfen wir Ihrer Haut durchzuatmen und wieder zu strahlen.

  • Photodynamische Therapie PDT – gegen sonnengestresste Haut und Hautkrebsvorstufen
  • Fraktionierte Laserbehandlung – effektiv zur Hautstraffung, gegen sonnenbedingte Pigmentierung und Melasma (hormonelle Pigmentierung)
  • Laser und IPL – bekämpfen Altersflecken an Gesicht, Hals, Dekolleté und Händen
  • Medizinische Kosmetik – Hydrajet Facial, Peelings, Mikrodermabrasion